Die Magie Afrikas in Basel – The Lion King

Das Musical ist eine besondere Art künstlerischer Kommunikation oder anders gesagt, es kann alle Formen der Kunst vereinen, sowie „The Lion King“ am Musical Theater in Basel. Nachdem es 75 Million Zuschauer weltweit gesehen haben,gastiert es bis zum 28.8. endlich in der Schweiz.  Nachdem Tim Rice und Elton John das Buch und die Musik geschrieben haben, ist es der Regiesseurin Julie Taylor und ihrem Team gelungen den Geist, die Farben, den Rhythmus Afrikas mit Witz und Herzschmerz-Story auf die Bühne zu bringen. Das ist Magie pur und sehr sehenswert.

Aber Achtung, es wird Englisch gesprochen und leider ist der Sprechsound etwas gar leise eingestellt. Auch ist das Musical nichts für Kinder, obwohl sogar Dreijährige (!) unter den Zuschauern waren, es richtet sich eher an Jugendliche und Erwachsene mit sehr guten Englischkenntnissen.

Faszinierend ist der Einsatz von Schattentheater und vieler afrikanischer Folklore. Gewöhnungsbedürftig ist der stets gleiche Wechsel von tragischen Szenen und zwei Minuten später kommt wieder die Komik zum Zug.

„The Lion King“ ist mit nichts Dargewesenem zu vergleichen und sicher anders als der Film. Die Darsteller sind alles auch die Kinder Profis und der Gesang und die Orchestermusik ein Ohrenschmaus.

Gehen sie hin, aber suchen sie sich vorher im Internet wohlbedacht einen Platz aus, denn der Saal hat so seine Tücken mit der Sicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s