Gold, Perle, Smaragd – Yves Betschmann macht Frauen schön

IMG_0009

Der Beruf des Goldschmiedes umgibt eine Aura des Geheimnisvollen. Ist es der 36-jährige Yves Betschmann, der seit acht Jahren einen eigenen Laden an der Brunngasse 14 im Zürcher Niederdorf hat, auch? Ein Besuch beim Künstler mit der Leidenschaft für das Handwerk.

IMG_0018

Yves Betschmann, haben Sie den Beruf des Goldschmiedes gewählt, als Sie als junger Mann festgestellt haben, dass Frauen nur beschmückt perfekt aussehen?

(Lacht) Nein. Ich war als Junge vom Land immer ein Bastlertyp, der es liebte zu schrauben und manuelle Sachen herzustellen. Ich habe die vierjährige Lehre auch gewählt, weil mich das Kreative faszinierte, Heute weiss ich, dass neben dem Können das Einfühlungsvermögen um die Form der Vorstellung des Kunden mit Zeichnen und  dem passenden Material zu finden, genauso wichtig ist in diesem Beruf.

Sie möchten die alte Schule des Goldschmiedes modern umsetzen, was heisst das?

Die alte Schule formte noch mit Blech und Draht Modelle. Ich wähle neben der Skizze, den Wachs, Laser und Mikroschweisung um die dreidimensionale Darstellung einer Vision zu zeigen. Auch will ich alles was nötig ist manuell und technisch hier im Laden herstellen und nicht am Computer ein Produkt bestellen und es somit auswärts zur Verarbeitung geben und dann als eigen verkaufen, wie es einige machen. Wo Betschmann draufsteht, haben meine Hände es geformt.

IMG_0013

 

Wie sieht den der Weg eines Smaragds, der irgendwo auf der Welt gefunden wird bis zu Ihren Händen, die ihn formen, aus?

Der Stein wird in einer Mine abgebaut, dann kommt er in ein Dorf im Hochland von Kolumbien auf den Markt, wo alle Männer eine Pistole tragen (lacht).Auch ein Franzose hat sich zu dieser aussergewöhnlichen Gemeinschaft Zutritt verschafft und bringt den Stein zum Edelsteinhändler. Dort erfährt er eine erste Schleifung und kommt dann hierher. Ich möchte meinen Kunden nur Originale zeigen. Und so neben bei. Teure Stein werden nicht von auffälligen Männer in Anzügen hierher im Flugzeug gebracht, die tragen den Stein oft im Hosensack einer Jeans.

Der Alltag eines jeden Menschen ist neben wenig Schönem vor allem Frust. Wie finden Sie Inspiration für das Schöne?

Mein Hirn arbeitet ununterbrochen an neuen Kreationen, die Hände erledigen quasi den Alltag.

IMG_0022

 

Ihre aktuelle Kollektion nennt sich Verser, was ist neu daran?

Das französische Wort für wechseln, brachte mich auf die Idee, Ringe mit Steinen, die sich dank der speziellen Halterung bewegen, zu erschaffen. So erscheint der 8 mm Stein oder die Perle mit dem Licht in verschiedenen Farben und die Dame kann auch mehrere Ringe zusammen tragen, deren Steine quasi miteinander spielen.

Sie sind neben den Goldschmied  sein auch noch Gemmologe, was ist das?

Ich habe noch Edelsteinfachmann in Deutschland studiert. Die Gemmologie beschäftigt sich mit der Mineralogie von Schmucksteinen, deren Varietäten sowie deren Synthese und Imitationen. Er geht also ganz tief in die Edelsteinherstellung hinein und das Wissen hilft mir heute, herauszufinden mit welchen Tricks Händler falsche Edelsteine herstellen.

IMG_0018

Also ist nicht alles was schein Gold wie ein altes Sprichwort sagt. Doch edlen Schmuck wie Sie ihn haben, zieht auch ausländische Diebesbanden an. Wie gehen Sie mit der Angst um, überfallen zu werden?

 ( Er wird für einen kurzen Moment still) Die Lage des Niederdorfes mit den kleinen Gassen und vielen Passanten ist nicht gerade ideal für den schnellen Ueberfall. Ich wurde einmal von einem Trickdieb heimgesucht und einmal wurde  versucht meine Panzerglasschaufensterscheibe zu zerschlagen, sonst habe ich bisher Glück gehabt.

Möge es weiter so sein. Sind Diamanten der Frauen bester Freund?

Ich habe 90% weibliche Kundschaft und sage ganz klar ja.

Die HP von Yves Betschmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s