Im Gegensatz zu Zermatt ist der Austragungsort des Freilichttheaters von „The Matterhorn Story“ auf dem  Riffelberg auf 2600 m M.nicht hässlich sondern zwei Station unter dem Gornergrad und es hat ewiges Eis und der Wind zeiht um die Ecken als ich der Bahn entsteige und der schönste Berg der Welt fast zu greifen nah ist.

Ab dem 9. Juli bis zum 29. August findet hier das ehrgeizigste Freilichttheater der Saison statt. Unter dem Titel „The Matterhorn Story“ inszeniert die Bernerin Livia Anne Richard die Geschichte um das Jubiläum der Erstbestigung des Berges vor 150 Jahren bei dem beim  Abstieg vier der sieben Alpinsten zu Tode stürzten.

Ob durch schlechtes Material oder Krach untereinander, ist Teil der Geschichte, die mehrsprachig aufgeführt wird, Mir war auf dieser Höhe kalt der Besichtigung des Theaterbaues. Deshalb wird die Aufführung um 14 Uhr stattfinden. Getragen wird die Handlung auf der kleinen Bühne von fünf Schauspieler und fast keinen Statisten.Das Drama des Absturzes am Matterhorn wird als Rückschau dargestellt, den schliesslich kam es für die drei Ueberlebenden neben dem Ruhm zu einem Geschichtsprozess.Ob der die Wahrheit ans Tageslicht brachte, ist bis heute nicht sicher.

Interessant für alle, die sich die teuren Tickets nicht leisten können, ist ein Besuch des örtlichen Museums, wo die gerissenen Seile sowie andere Utensilien zu sehen sind.

Witzig ist bei diesem Jubiläumsjahr, das vom 10. bis 19 Juli Gäste die Möglichkeit haben sich wie damals zu kleiden und an der längsten Tafel der Welt zu feieren.

Zermatt, ist dieses Jahr eine Reise wert und wer nach der Aufführung noch Lust hat zum wandern, kann vom Riffelberg wie ich ins Dorf wandern. Ist steil und die Waden werden schmerzen, aber die Kulisse aus Schnee, Matterhorn und Wald ist grandios.

zermatt.ch/150

http://freilichtspiele-zermatt.ch/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s