So gut wie damals, als Breakfast in America ein Hit war – Roger Hodgsen in Murten


Die Rechnungen sind bezahlt, der Chef zufrieden und trotzdem bleibt am Freitagabend dem 4. Juli das Gefühl im Raum, dass der Schwung von damals weg ist. Damals als es auch 34 Grad noch um neun Uhr abends war und „A long way home oder Logical song oder Breakfast in America“ im Radio lief und ein Lebensgefühl wiedergab.

Das Gefühl der Nostalgie triebt wohl die meisten der Zuschauer an den zweiten Abend des Stars of Sounds Open airs nach Murten, den Roger Hodgsen, die Stimme von Supertramp ist 65 Jahre alt und seine Fans ebenfalls in die Jahre gekommen. Doch 90 Minuten später tönte es hinter meinem Rücken von einer 20-jährigen:“ Der war huuregut“

Oldies are goldies, der Spruch bewahrheitet sich auch bei Rodger Hodgsen. Auch nach 60 Millionen verkauften Platten, Ehrungen mit Diamandplatten hat er weder die hohe Stimme noch die Spielfreude verloren, auch wenn man bedenkt, dass der seit 40 Jahren auf der Bühne steht, immer ein Stück von sich gibt und als Sänger alleine gegen rund 3000 Zuschauer in der Pantschau seinen Mann steht wie auf der aktuellen Tournee, die ein Jahr dauert. Klar ohne die Phase als Sänger bei Supertramp wäre der Komponist, Texter und Songschreiber von der Bühne verschwunden. So kann er spätere Stücke aus den Soloplatten, die weniger erfolgreich waren, mischen mit den Hits wie „Dreamer“- der Höhepunkt des Abends, „its raining again“ – der Mitsinger des Abends  oder „School“ – der musikalisches perfekteste Song des Abends und keiner läuft davon, wenn seine Kunst aus Klavier, Syntheziser und Gitarre Unbekanntes spielt.

Gekleidet wie ein Clochard überzeugte Roger Hodgsen mit Hits aus den 80er Jahren, die dankt einer tollen Band, einem attraktiven Saxophonist


so tönten wie damals als es noch Schallplatten gab.
Nach dem Konzert war der Backstagebereich offen, der amerkanische Künstler schlenderte zur Bar, dank ein Bier und überlegte wie schon während des Konzertes. ob er auf seine alten Tage nicht nach Murten ziehen sollte. Wann fängt die Rente für Roger Hodgsen an, wenn er den Supertramp, den ewigen Reisenden im Herzen trägt?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s