Dadü! dadü! Saanenland und Greyerz mit dem Oldtimer-Postauto

Das Saanen- und Freiburgerland rund um den Jaunpass im Frühling mit dem OeV zu erkunden, ist nicht möglich, hätte da nicht das Golfhotel in Saanenmöser eine Idee gehabt.

Es ist zehn Uhr und die Besitzerin des 4-Stern Golfhotels Heidi von Siebenthal (Foto ganz rechts) und ihr Chauffeur freuen sich über das schöne Wetter wie die Bauern, die gerade ihre Kühe durch Saanenmöser auf die Weide treiben und die Abfahrt mit den Nostalgiepostauto von 1949 um wenige Minuten verzögern. Zeit, um einen Blick in den Mehrplätzer zu werfen, bei dem der Fahrer rechts sitzt, die Sitze aus Leder sind und der Koffer im Hinterteil verstaut wird. Der Chauffeur reicht die Hand zum Einsteigen, den der Tritt zum Sitz unter dem Leinentuchdach ist hoch.

Obwohl Heidi von Siebenthal noch am Vortag einen nahen Verwandten zu Grabe trug, ist sie schon wieder guter Dinge und schildert bei der Fahrt über die Simme und weiter Richtung Boltigen Geschichte und Geschichten aus dem Saanenland, zeigt die immer noch sichtbaren Spuren des Lothar-Sturms oder den Anbau der Riccolakräuter, während die Insassen des Postautos mit einem dauernden Schütteln an den Kühen und Bauernhäusern vorbeifahren, wo die Leute winken.

Kurz vor Bolitigen muss der Chauffeur noch den Pneu aufblasen und schon geht es mit dem Postauto von gestern steil bergauf. Die Strasse ist eng, doch die Schneeberge, Magerwiesen und der Wald des Saanenlandes geben eine Traumkulisse ab, während das Postauto ohne moderne Technik auf den 1502 m. M. hohen Jaunpass fährt.

Der Chauffeur macht nicht Halt auf dem Rastplatz sondern fährt auf einer schmalen Strasse, wo im Winter die Skifahrer an den Start gehen, weiter. Die Wiesen sind noch braun, doch die Weitsicht zeigt beim ersten Halt das beeindruckende Panorama der Gastlosen.

Während die Ausflügler die Kameras zücken, die Bisse um die Ohren fegt, schaut der Chauffeur vor dem Einsteigen noch kurz auf die Bremsen, den nun geht es ins Greyerzerland so steil bergab, dass diese Strasse nur in der warmen Jahreszeit geöffnet ist.

Der Kanton Freiburg gäbe Millionen von Steuergeldern aus, um die Infrastruktur der Alpendörfer zu verbessern, damit das Wegziehen der Jungen gestoppt werden könne, bemerkt Heidi von Siebenthal als wir vor Jaun bei einer Strassenbaustelle anhalten müssen.

Der Wasserfall von Jaun plätschert und die ersten Worte des eigenartigen hier gesprochenen Dialekts dieser einzigen deutschsprachigen Gemeinde im französischen Greyerz dringen ans Ohr beim Gang durchs Dorf Richtung Kirche.

Der Grabmalschnitzer Walter Cottier und sein heutiger Nachfolger haben hier eine einzigartige Ruhestätte geschaffen, indem sie Aspekte aus dem Leben des Verstorbenen in das Holz des Grabkreuzes geschnitzt haben. So erkennt der Besucher oder die nächste Generation sofort, welche Rolle der Tote in der Dorfgemeinde gespielt hatte.

Nach einem Grüntee geht es mit dem Postauto den Langlaufloipen entlang, wo nun Löwenzahn wächst, Richtung Charmey und der Moleson rückt immer näher, doch der Chauffeur biegt Richtung Greyerzersee ab und hält am Strassenrand. Schnell legt Heidi von Siebenthal auf den Campingtisch ihren eigenen Käse, Wurst, Brot, etwas Gemüse und fertig ist das Picknick.

Die Weissweinflasche sollte noch leer getrunken werden, meint Heidi von Siebenthal bevor wir aufbrechen und weiterfahren, den schon bald gibt es im Städtchen Greyerz die Freiburger Spezialität „Cafe double creme“. Doch vorher müssen das Schloss aus dem 13.Jahrhundert, der historische Kern oder die angsteinflössenden Bilder im Gigermuseum angeschaut werden, bevor das Postauto, das immer so etwas hat von ein Whirlpool in gelb und weiss, die Besucher wieder ins Hotel fährt.

Das Angebot

Zum Angebot Oldtimer Postauto gehören zwei Uebernachtungen im Zimmer nach Wahl mit Frühstück und einem 3-Gang Menu Abendessen, freier Eintritt in den Wellnessbereich des Golfhotels  Saanenmöser und Gratisparkplätze.

Nächste Postautoausflüge finden an folgenden Daten statt:

15.06.2016 / 07.09.2016 / 28.09.2016.

Nähe Infos unter diesem Link oder direkt beim Hotel

Postauto

Golfhotel Saanenmöser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s