Wake and Jam Murten – Nickless rockte vor Mitternacht

Die wohl schönste Woche des Jahres haben nach soviel Regen die Organisatoren des diesjährigen Wake and Jam in Murten und trotzdem hielt sich die Besucherzahl am ersten Tag in Grenzen, dafür gab es junges Blut auf der Bühne, das begeisterte.

Noch bis Samstag findet das Wake and Jam, die Mischung aus Musik, viel Kommerz und Spasssportarten auf dem Wasser in der Pantschau Murten statt. Am Donnerstag ertönten die Klänge der Berner Band Troubas Kater um halb acht bis ins Stettli, doch vor Ort versammelten sich gerade eine Handvoll Fans vor der Bühne.

Da hiess es für die Berner, die immer etwas im Schatten von Patent Ochsner stehen kämpfen. Ihre Mischung aus Mundartgesang, Rap, Chanson und Folk hätte eigentlich alles, um bei einem Open air an so einem schönen Abend für Stimmung zu sorgen. Als dann noch die Handorgel und die Bläser zum Einsatz kamen, tanzten doch einige mehr vor der Bühne und für das persönliche Konzert im kleinen Rahmen gabs dann sogar eine Zugabe.

Dann war 90 Minuten Pause auf der Bühne, also Zeit sich bei den Spasssportarten am See auszutoben als eine Art Vogel in Badehose, der nach einem Höheflug einen Taucher im Murtensee macht.

 Andere wiederum flirteten oder machten Sport

 Der Rest wurde verführt von der vielen Werbung,

Die Nacht war schon angebrochen und die Langeweile auch, aber um 22.20 Uhr stand der Mann nach einem langen Intro endlich auf der Bühne, dessen Karriere eigentlich erst am 12.Februar begonnen hatte. 

Damals gewann der Zürcher Nickless als 21 jähriger einen Music Swiss Award, später gabs eine Goldene für die erste Single „Waiting“ und das Debut „Four Years“ kam auch noch raus. Nun gab der sehr schlanke jeune homme Gas und rockte mit seinem Poprock die dreifache Anzahl Zuschauer als die Vorband. Zwar sei er noch etwas müde von einem Wakeboardritt am Nachmittag, sagte er , doch davon merkte man nichts, Die glasklare Stimmung drang durch die Pantschau und begeisterte, weil der Multiinstrumentalist alle Register der Popverführung kennt. Die jungen Girls hatte er sofort auf seiner Seite und auch die älteren Jahrgänge schwelgten in der Erinnerung als das Leben noch leichter war. Auch das ist Wake and Jam.

Wake and Jam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s