VIER PFOTEN – damit Tiere eine Stimme haben, wenn der Mensch sie misshandelt

setratiosize540532-ukraine_2012_zaporizhzhya_m

Vier Pfoten deckt Missstände am Tier weltweit auf. Auch in der Schweiz gibt es viel zu tun. Was und was jeder für mehr Menschlichkeit für das Tier machen kann, verrät Lucia Oeschger, Kampagnenleiterin bei der Tierschutzorganisation.

photoart_0099

Mein Nachbar auf dem Land ist ein grosser Landwirtschaftsbetrieb, wo das Kalb von der Mutter getrennt wird nach einiger Zeit und ich des Mutters Schreie in der Nacht höre. Ist das nun schon Tierquälerei und wie gehen Sie als “Vier Pfoten” Mitarbeiterin mit Meldungen aus der Bevölkerung um?

Tierquälerei ist ein weitestgehend subjektiver Begriff. Für uns relevant ist, ob etwas tierschutzwidrig ist oder nicht. Das Kalb von der Mutter zu trennen ist leider nicht tierschutzwidrig, weshalb wir auch die mutter- und ammengebundene Kälberaufzucht fördern.Meldungen gegen Tierschutzverstösse dürfen wir als private Stiftung nicht nachgehen, da wir keinen staatlichen Auftrag haben. Dies dürfen nur die jeweiligen kantonalen Veterinärämter, weswegen wir Meldungen aus der Bevölkerung jeweils dorthin verweisen müssen.

Seit 1992 ist die Würde des Tieres in der Verfassung verankert. Welche Probleme in der Schweiz und speziell in den Kantonen Bern/Freiburg sind Ihnen bekannt?

Einzelne Fälle aufzuführen würde den Rahmen sprengen und auch beim Begriff der Würde des Tieres hat jeder eine andere Auffassung, da sich diese nicht anhand fixer Paradigmen benennen lässt. Verstösse gegen die Tierwürde passieren täglich überall in der Schweiz. Wo die Würde des Tieres unserer Ansicht nach verletzt wird, ist in Zirkussen, wo Wildtiere als Kuscheltiere oder gefährliche Bestien dargestellt werden. Daher engagieren wir uns im Rahmen einer Petition auch für ein Wildtierverbot in Schweizer Zirkussen. Im November kastrierte VIER PFOTEN 88 Katzen im Kanton Freiburg. Diese Aktion soll zur Reduktion der Streunerkatzenpopulation in der Schweiz beitragen und gleichzeitig die Landwirte über die Wichtigkeit der Kastration sämtlicher Hofkatzen aufklären.

Die Festtage kommen und dann wird wieder Nahrung beim Festmahl verspeist. Welche Punkte sollte der Käufer beim Einkaufen von Fleisch beachten oder sind nur Veganer gute Tierschützer?

VIER PFOTEN vertritt in Sachen tierfreundliche Ernährung das Prinzip der 3Rs – Reduce, Refine, Replace (Reduzieren, Bewusst kaufen, Ersetzen).

Vier Pfoten ist  international tätig. Da es kalt ist, werden wieder Jacken mit Pelzkragen oder Daunen gekauft. Die Kennzeichnung, ob es bio ist, ist oft nicht gegeben. Welche Tipps haben Sie beim Modekauf mit Tierschutz? 


VIER PFOTEN setzt sich für ein gesetzliches Verbot der Pelztierhaltung und ein europaweites Handels- und Importverbot für Felle und Pelzprodukte ein.

Wenn es Tieren gut geht, darum weil sie ihre Grundbedürfnisse ausleben können. Doch wenn ich mich im Blockquartieren umsehe, bleiben die Katzen eingesperrt und kaufen Leute kleine Hunde aus dem Internet. Das macht Sie sicher auch wütend oder?

Bei diesem Punkt geht nicht um unsere persönliche Meinung sondern um geltendes Recht. Katzen in reiner Wohnungshaltung verstossen nicht gegen das Tierschutzgesetz und können im richtigen Rahmen ein gutes und normales Leben führen. Was den Hundehandel im Internet betrifft läuft derzeit eine Kampagne von uns namens „Tatort Internet“.

Als Mitarbeiterin von vier Pfoten haben sie einen kühlen Kopf für Projekte und ein warmes Herz für das Tier. Worauf richtet vier Pfoten sein Engagement in nächster Zeit in Europa aus?

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzstiftung und ist in 12 Ländern vertreten, davon 9 in Europa. Jedes Land hat seine eigenen Projekte. Diese sind sehr zahlreich und unterschiedlich.

Information zu den Projekten von vier Pfoten und wie Sie vier Pfoten unterstützten können unter diesem Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s