Mittelaltermarkt Kiesen – Jana Gottier und das Spiel mit dem Feuer

Am 26./27.August 2017 findet in Kiesen Kanton Bern der 4. Mittelaltermarkt statt, wo das Mittelalter lebt und von den Besuchern erlebt werden kann.  Mit dabei wird auch Jana Gottier sein, als Mitglied der Feuershowtruppe Dracarys. Ein Interview über ihre Motivation und Vorbereitung.

Jana Gottier, am 26./27.8 findet der Mittelaltermarkt Kiesen statt. Was gibt es da zu sehen und mit was willst Du die Leute unterhalten?
 Es gibt sehr viel zu sehen, wie zum Beispiel Schaukämpfe, Handwerk, Schlacht, das mittelalterliche Leben uund natürlich unsere Feuershow.
Mittelalter als Fantasyvorfalle in der Literatur, Film ist modern und auch die Märkte sind Trend. Wie kamst Du zum Mittelalterverein Bern und wieso?

Durch meinen Vater. Er ist der Präsident. Aber allgemein habe ich mich sehr fürs Mittelalter interessiert.

Du und Deine Freundin hier im Hintergrund macht in der Feuershow Truppe Dracarys mit. Hast Du von Anfang an gewusst, wie Du Dich im Verein einbringen willst oder musstest Du noch Einstufungsanläufe durchlaufen?

Nein, keine Einstufungsläufe. Jeder wird direkt angenommen. Ich habe die Feuershowtruppe gegründet und bin im Schaukampf dabei. Ich war sehr jung (12) noch, als ich dazu kam. Ich wurde sofort aufgenommen und bin auch etwas in dieser Scene aufgewachsen.

So eine Feuershow wirkt ja immer spektakulär und gefährlich. Wie gingst Du an Deine Rolle mit dem Feuer? 

Ja, Feuer ist extrem eindrücklich und wahsinnig spannend und spektakulär. Ich denke mir immer, ich kann es,

ich muss mich nicht fürchten. Ich trainiere fleisssig und schütze mich, in dem ich keine synthetische Kleidung trage.
Ich habe mich einmal verbrannt, aber wer so ein Hobby hat, muss damit rechnen das auch mal was schiefgehen könnte..- aber man muss ja auch nicht immer mit dem Schlimmsten rechnen.
Das, was Du beim Mittelalterverein lernst und siehst, ist ja Geschichte. Konntest Du auch schon Sachen mitnehmen für Dein tägliches Leben?
Bestimmt! Wie ich zum Beispiel, ein Feuer machen müsste und ich kein Feuerzeug hätte. Oder wie ich jagen musste oder überleben ohne Strom und total abgeschottet. Ich bin also gewappnet für die Zombieapokalypse.
Weitere Informationen zum 4. Mittelaltermarkt Kiesen hier
Weiterer Informationen zum Mittelaltervererin Bern hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s