St. Gallen – Kunstmuseum zeigt Greta Bratescus l`art c est un jeu serieux

Es geht wieder los mit neuen Ausstellungen in der Schweiz und dabei kommen Frauen, wie die vor zwei Jahren verstorbene Rumänin Greta Bratescu in den Genuss einem erstmals grösseren Publikum bekannt zu werden, die zu Lebzeiten mit ihren Collagen, Zeichnungen und Videos eher der Avantgarde zugehörte. Die Ausstellung im Kunstmuseum St. Gallen dauert vom 9. Juni bis 15. November.

Obwohl Greta Bratescu zur wichtigsten Avantgardistin Osteuropas gehört, ging es wie Kurator Lorenz Wiederkehr vielen in Mitteleuropa, sie wurden erst 2017 ein Jahr vor ihrem Tod auf sie aufmerksam, als sie den Pavillon Rumäniens an der Biennale Venedigs gestaltete.
Wie dort zeigt auch die Kunstausstellung in St. Gallen ihren spielerischen Umgang mit Farbe und Form über einen Zeitraum von vier Jahrhunderten.
 Es handelt sich dabei fast immer um Serien von Zeichnungen, Collagen, Fotografie, Objekten und Skulpturen. Viele Werke haben einen Link zur Politik, was nicht erstaunt, da ja Rumänien kommunistisch war bis in die 80ier Jahre hinein.
In den 70ier und 80ier Jahren war das Ich Thema der Werke von Greta Bratescu, die in ihrem kleinen Atelier in Bukarest entstanden sind. Auch die Frage nachdem gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, innerhalb der Kunst stattfindet, ist Thema.
Die Werkgruppen aus den 90ier und 2000ier Jahren sind eher Collagen, ein Aneinanderreihen und Ueberlagern von subjektiver Erfahrung von Geschichte und Erinnerung.
Der differenziert- spielerische Umgang mit Farbe und Form von Greta Bratescu hat übrigens auch den St. Galler Designer Albert Kriemler zu einer Sommerkollektion inspiriert und so ist mit dieser Avantgardekünstlerin auch ein Bezug zur Textilstadt St. Gallen hergestellt.

Weitere Informationen zur Ausstellung hier 

Die Fotos ausser Titel wurden von Sebastian Stadler gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s